Einzelansicht

Schnitzler-Syndrom (multizentrische IIT)

Monday, 22. September 2014

01/2018: Studie erfolgreich beendet.

Die zweite Studienextension für Patienten mit Schnitzler Syndrom hat erfolgreich begonnen. Es handelt sich hierbei um eine Behandlungsstudie, um die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Medikaments "Ilaris®" zu untersuchen. Ilaris® (Canakinumab) ist ein monoklonaler Antikörper, der Interleukin-1β neutralisiert. Dieses  spielt eine zentrale Rolle bei den Symptomen des Schnitzler-Syndroms. Ilaris® ist ein zugelassenes Medikament zur Behandlung der äußerst  seltenen Cryopyrin-assoziierten periodischen Syndrome (CAPS). Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass auch das Schnitzler-Sydrom dadurch günstig beeinflusst werden könnte.

Studienbeginn 07/2011 erfolgt; 100% aller Patienten haben die Core-Studie erfolgreich abgeschlossen.

Seit 09/2014: Zweite Studienextension für weitere drei Jahre hat begonnen.

01/2018: Studie erfolgreich beendet.