Einzelansicht

Forschungs- und Promotionsprojekt: „Patients & Innovation - A Study of Situational and Cognitive-Emotional Factors as Moderators of User Innovation Behavior“

Tuesday, 16. June 2020

Seit November führt Frau Schröder im Rahmen ihres Doktorarbeitsprojektes eine groß angelegte Studie durch, mit der sie das Engagement und die Ideenentwicklung von Menschen mit seltenen Erkrankungen und deren Angehörigen sichtbar machen möchte.

Das Projekt wird geleitet von Annika Schröder, Doktorandin an der Universität Potsdam und Mutter von zwei Kindern, einem mit und einem ohne seltene Erkrankung.

Seit November führt Frau Schröder im Rahmen ihres Doktorarbeitsprojektes eine groß angelegte Studie durch, mit der sie das Engagement und die Ideenentwicklung von Menschen mit seltenen Erkrankungen und deren Angehörigen sichtbar machen möchte.

Für die Teilnahme werden für jeden abgeschlossenen Fragebogen 2€ an eine Organisation, die ebenfalls die Unterstützung von Menschen mit seltenen Erkrankungen zum Ziel hat, gespendet.

Die Studie können Sie unter folgendem Link erreichen: https://www.soscisurvey.de/patientinnovator/

Bei weiterem Interesse finden Sie eine Übersicht über das gesamtes Forschungsprojekt auf Universitäts Homepage: https://hpi.de/hoelzle/projekte/patienten-paralympioniken-patientencommunities.html